Nach dem Prepcomm

Seit Mittwoch wird in Rio den Janeiro über das Abschlussdokument verhandelt. Am Freitag ging mit dem 3. Prepcomm die letzte geplante Verhandlungsrunde zuende – eigentlich sollten die Tage bis zum Beginn der eigentlichen Konferenz mit bunten „Rio Dialogues“ verbracht werden. Bis Freitagabend waren nur 37% der Absätze vereinbart – am Ende der zusätzlichen Verhandlungsrunde Anfang Juni waren es 30%.

7382470356_f66d55d26a_b7382476022_bca1070c23_b7382404360_f0a15e69a6_b

Photo Credit: Hannah Freedman/SustainUS

Wie in New York wurden die einzelnen Abschnitte des Texts wieder in verschiedenen Arbeitsgruppen verhandelt. Während wenige Gruppen gut voran kamen, schienen die Debatten vielerorts festgefahren. Im Bereich der institutionellen Reform konnten kaum nennenswerte Fortschritte verzeichnet werden. Weiterlesen

Advertisements